banner

produced by

Kernbohrungen

Kernbohrungen sind Bohrungen mit einem
Hohlbohrer, einer Bohrkrone.
Bei dieser Bohrung bleibt in der Mitte
der sogenannte Bohrkern übrig. Gerade in der
Bautechnik kommen nur Bohrer zum Einsatz,
die Diamant besetzt sind. Diese Diamant besetzten
Bohrkronen durchtrennen selbst den härtesten
Beton und Stahlbewehrungen.

Kernbohrungen können mit einem Durchmesser
von 12-1000 mm durchgeführt werden.


Anwendungsgebiete:

- Bohrungen in Beton
- Stahlbeton
- Mauerwerk
- Naturstein oder ähnliches

Dies kann für Installationsleitungen
aller Art dienen:

- Heizung
- Wasser
- Fernwärme
- Lüftung
- Strom
- Telefon
- Kabelanschluss usw.

Bohrungen können horizontal, vertikal, Überkopf
oder schräg durchgeführt werden.

Durch aneinanderreihen von Kernbohrungen
können auch abweichende Formen von
Öffnungen hergestellt werden.
So zum Beispiel:

- Rechteckige Öffnungen für Kabel- oder
Lüftungskanäle.

Weiterhin ist ein Anwendungsgebiet:

- die Entnahme von Prüfkernen
- Erkundung von Bauteildicken.

BBST2008 Bilder 164
BBST2008 Bilder 080
BBST2008 Bilder 158
BBST2008 Bilder 161
www.bip-werbung.de
[Home] [Betonsägen] [Fugenschneiden] [Kernbohrungen] [Spezialbohrungen] [Trockenbohrungen] [Entkernung] [Abbautechnik] [Abbruchtechnik] [Brandschutz] [Impressum/Disclaimer] [Kontakt]
patt11